Schlingentischtherapie

Durch Abnahme der Körperschwere – Aufhängung von Rumpf und/oder Körperteilen – werden Bewegungen geführt, erleichtert oder mittels Gewichten/Gummizügen auch erschwert. Unterschiedliche Lagerungsarten ermöglichen Bewegungen mit der Schwerkraft, außerhalb der Schwerkraftwirkung und gegen die Schwerkraft. Seinen Einsatz findet der Schlingentisch vorwiegend in der Orthopädie, Chirurgie und Neurologie.

Physiologische Wirkungen

  1. Erleichterung von Bewegungen
  2. Führung von Bewegungen
  3. Exakte Bewegungswiederholungen
  4. Lokale Muskeltonussenkung
  5. Allgemeine Körperentspannung 

Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier. Wir freuen uns ebenso über Ihre Initiativbewerbung!

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um unser Unternehmen, unser Team und neue Therapieangebote.